Datenschutz im Gesundheitswesen


 

 

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen hat zweifellos das Potenzial, die Effizienz zu steigern und die Qualität der Patientenversorgung zu verbessern. Doch mit den neuen technischen Möglichkeiten gehen auch spezifische Herausforderungen einher, insbesondere im Hinblick auf den Schutz sensibler Patientendaten. Gesundheitsdaten gelten als besonders sensibel und unterliegen strengen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Bitkom Consult erklärt, welche Daten als Gesundheitsdaten gelten und welche rechtlichen Anforderungen an ihre Verarbeitung gestellt werden.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen  Jetzt Termin vereinbaren

 

Ali Tschakari
Ali Tschakari
Leiter Bitkom Consult
Bitkom Servicegesellschaft mbH

Rechtsgrundlagen und Einwilligungspflicht:

Die Verarbeitung von Gesundheitsdaten ist nur unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt, etwa mit Einwilligung der Betroffenen oder gesetzlicher Grundlage. Bitkom Consult erläutert die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Bedeutung einer rechtskonformen Einwilligung. Softwarelösungen im Gesundheitswesen müssen höchsten Standards in puncto Datenschutz und Sicherheit genügen. Bitkom Consult zeigt auf, welche Anforderungen an solche Lösungen gestellt werden und wie sie die Sicherheit sensibler Patientendaten gewährleisten können.

Warum ist eine Datenschutz-Folgenabschätzung so wichtig?

Gesundheitsdatenschutz erfordert noch wesentlich mehr von den Verantwortlichen, als lediglich zu informieren und eine Einwilligung der Betroffenen einzuholen. Tatsächlich müssen Unternehmen vor der Verarbeitung von personenbezogenen Gesundheitsdaten eine sogenannte Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) durchführen. 
Dieser tatsächlich komplizierte Vorgang besteht aus einer Vorabprüfung, einer umfassenden Erfassung der Datenschutzvorgänge sowie einer detaillierten Risikoprüfung. Eine DSFA ist zwar umständlich, aber dennoch sehr sinnvoll. Die Ergebnisse des Prüfverfahrens ermöglichen es Unternehmen, Herausforderungen in puncto Datenschutz im Gesundheitsbereich frühzeitig zu identifizieren und Risiken lückenlos zu mitigieren.

Was können wir für Sie tun?

Wir bieten Ihnen umfassende Unterstützung in allen Belangen des Datenschutzes. Von der Analyse Ihrer Datenschutzpraktiken bis zur Schulung Ihrer Mitarbeitenden stehen wir Ihnen zur Seite, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen die höchsten Standards im Datenschutz einhält. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere Dienstleistungen zu erfahren und herauszufinden, wie wir Ihnen helfen können.

Datenschutzberatung

Unsere Datenschutzberatung bietet Ihnen maßgeschneiderte Lösungen, um Ihre Daten sicher und gesetzeskonform zu verwalten. Unsere Experten analysieren Ihre bestehenden Datenschutzpraktiken, identifizieren potenzielle Risiken und entwickeln Strategien zur Optimierung Ihrer Datenschutzrichtlinien. Wir stehen Ihnen auch als externe Datenschutzbeauftragte zur Seite, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen die aktuellen Datenschutzgesetze einhält und Ihre sensiblen Daten effektiv schützt.

Schulungen im Bereich Datenschutz

Unsere Datenschutzschulungen bieten Ihnen und Ihren Mitarbeitern das nötige Wissen, um Datenschutzbestimmungen zu verstehen und umzusetzen. Unsere Schulungen werden von erfahrenen Fachleuten geleitet und sind auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten. Wir vermitteln praxisnahe Kenntnisse über Datenschutzgesetze, Best Practices und aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht. Mit unseren Schulungen stärken Sie das Datenschutzbewusstsein in Ihrem Unternehmen und minimieren das Risiko von Datenschutzverletzungen.
 

Unser passendes Highlight-Seminar:   
Datenschutz im Gesundheitswesen

Mehr erfahren